Weitere Anleitungen

Das Überbringen von Nachrichten an Mitarbeiter

  • Stellen Sie die wichtigsten Fakten über das Ereignis dar.
  • Erklären Sie abschätzbare Folgen.
  • Stellen Sie organisationsinterne Hilfsangebote vor.
  • Geben Sie eine Kontaktperson für Fragen bekannt.
  • Stellen Sie professionelle Hilfsangebote zur Nachsorge vor.

Das Überbringen von negativen Nachrichten

  • Nehmen Sie sich Zeit.
  • Stellen Sie sich mit Namen vor.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit der richtigen Person sprechen.
  • Bitten Sie, eintreten zu dürfen.
  • Sprechen Sie eindeutig von schwerer Verletzung bzw. Tod.
  • Geben Sie genügend Zeit, die Nachricht aufzunehmen.
  • Hören Sie zu und sprechen Sie selbst wenig.
  • Beantworten Sie Fragen offen und ehrlich.
  • Halten Sie Blickkontakt, vermeiden Sie Körperkontakt.
  • Machen Sie keine Schuldzuweisungen.
  • Lassen Sie die betroffene Person nicht alleine zurück.
  • Hinterlegen Sie eine Kontaktadresse (Visitenkarte).

Ein Notfall erregt das öffentliche Interesse

  • Fassen Sie kurz zusammen, was passiert ist.
  • Bereiten Sie Presseunterlagen mit den wichtigsten Fakten vor:
    wer, was, wie, wann, wo, warum
  • Informieren Sie die Medien aktiv durch eine Aussendung oder Pressekonferenz.
  • Geben Sie zu, was Sie noch nicht wissen.
  • Geben Sie die nächsten Schritte bekannt.
  • Geben Sie eine Kontaktperson für weitere Fragen bekannt.

Der Notfall dauert mehrere Tage

Stellen Sie die Versorgung (Getränke, Unterkunft …) der Medienvertreter sicher.

Notfallhandbuch zum Download

Notfallhandbuch (PDF; 725 KB)

Notfallservice für Tiroler Unternehmen

http://www.notfallkarte-tirol.at/weitere-anleitungen/weitere-anleitungen
Abgerufen am: 18.01.2018